Unsere Kandidaten
Unsere Kandidaten der CDU Neuenhagen für den Kreistagswahlkreis 6 und Ihr Listenplatz auf der gemeinsamen Liste (Neuenhagen und Hoppegarten):



Bernhard Heine (Listenplatz 2)

Der verheiratete Familienvater (59) Bernhard Heine hat drei Kinder und ist Diplombauingenieur sowie Geschäftsführer und Mitinhaber einer Ingenieurgesellschaft. Seit 1986 ist er aktiv in der Kommunalpolitik tätig. Seine Interessen liegen neben der Wirtschaftspolitik bei der Energiepolitik und der Sicherheitspolitik. Im Kreistag möchte er sich aktiv für unser Neuenhagen einsetzen.



Robert Czaplinski (Listenplatz 4)

Robert Czaplinski LL.M (26) ist es besonders wichtig, dass das kulturelle und soziale Leben in unserer Gemeinde als auch im Kreis generationsübergreifend gestaltet und getragen wird. Täglich unterstützt er als Wirtschaftsjurist Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen bei ihren persönlichen und beruflichen Herausforderungen. „Dieses Engagement ist mir nicht nur beruflich wichtig, weshalb ich mich u. a. ehrenamtlich beim Handball für die Förderung des Spitzensports einsetze. Ich möchte mich hier und im Kreis für die Belange aller Bürger einsetzen und dazu beitragen, dass selbige sich verstanden fühlen und ihre Probleme nicht nur ernst genommen, sondern auch tatsächlich für unser aller Gemeinwohl gelöst werden..





Klaus Richter (Listenplatz 6)



Der Lehrer im Ruhestand Klaus Richter (79) hat 6 Kinder und ist Ehrenpräsident der SG Rot-Weiß Neuenhagen und Vorsitzender des Sportbeirates der Gemeinde Neuenhagen. Seit vielen Jahren engagiert er sich in der Gemeindevertretung und im Kreistag. Sein Motto lautet: Eine sporttreibende Region ist eine attraktive Region. Um dies zu erreichen braucht der Jugend- und Sportbeirat Kompetenz vor Ort.



Monika Rauhoff (Listenplatz 8)



Monika Rauhoff (61) arbeitet beim landeseigenen Berliner Unternehmen Liegenschaftsfond Berlin als Juristin. Sie lebt seit über 20 Jahren in Neuenhagen und engagiert sich ehrenamtlich in vielfältiger Art und Weise. Sie ist verwitwet und hat einen Sohn. In den letzten 5 Jahren war als sachkundige Einwohnerin im Finanzausschuss tätig. Sie möchte sich als Gemeindevertreterin für eine Senkung der Kriminalität und die Stärkung der ortsansässigen Wirtschaft einsetzen.
 


Corinna Fritzsche-Schnick (Listenplatz 10)





Corinna Fritzsche-Schnick (37) lebt mit ihren zwei Töchtern und ihrem Ehemann im nördlichen Teil von Neuenhagen. Die Volljuristin ist neben ihrer Arbeit, Elternvertreterin und Mitglied im Förderverein der Freunde und Förderer des Einstein-Gymnasiums Neuenhagen. In den letzten fünf Jahren hat sie als Fraktionsvorsitzenden der CDU in der Gemeindevertretung die Interessen der Bürger vertreten und möchte dies sehr gerne fortsetzen. Mit Ihrem Wissen möchte sie außerdem die Belange unsere Region im Kreistag vertreten.



Petra Schulz (Listenplatz 13)




Die in Berlin-Pankow geborene und in Vogelsdorf /an der B1 aufgewachsene Petra Schulz (59) ist seit 1978 wohnhaft und tätig in Neuenhagen. Sie ist verheiratet hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Als gelernter Wirschaftskaufmann war sie 23 Jahre verantwortlich für kommunale Liegenschaften in der Gemeindeverwaltung Neuenhagen bei Berlin und ist seit einem Jahr im Vorruhestand. Sie kandidiert für den Kreistag um aktiv an notwendigen Entscheidungen mitzuarbeiten und um meine Heimatgemeinde vertreten zu können.
 


Klaus Ahrens (Listenplatz 14)




Klaus Ahrens möchte sich als ehemaliger Bürgermeister unserer Gemeinden Neuenhagen und Hoppegarten weiterhin für unser Mittelzentrum einsetzen. Unter anderem möchte er sich für die längst überfällige Fahrradwegeverbindung entlang der Bundesstraße 1 in Hoppegarten und Neuenhagen mit Anschluss an das vorhandene Fahrradnetz des Landkreises MOL einsetzen. Damit wird die Erreichbarkeit der mittelzentralen Gemeinden untereinander und die Lücke in der touristischen Anbindung des Fahrradweges MOL – Berlin geschlossen und Unfallgefahren beseitigt.